Walter Storms
Maurizio Nannucci ist einer der weltweit bedeutendsten Neonkünstler. Er verbindet Sprache, Licht und Raum zu poetischen Situationen. Beispielhaft ist sein "you can imagine the opposite" an der Fassade der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München. Seit 1965 hat Maurizio Nannucci (geb. 1939) an allen wichtigen Ausstellungen zum Thema "Text und Bild" teilgenommen. Beteiligt war er an documenta 8 und mehrmals an Biennalen in Venedig, Sydney, Sao Paolo oder Istanbul. Internationale Ausstellungs-häuser wie Villa Arson Nizza, Kunstmuseum Aarhus, Sprengel Museum Hannover, Wiener Secession oder jüngst die Fondation Beyeler zeigten sein Werk.

In Zusammenarbeit mit bekannten Architekten wie Mario Botta, 
UBS Basel, Ulrike Lauber, Vereinte München, Stefan Braunfels, Alsenblock Berlin sind außergewöhnliche "Kunst am Bau"- Realisationen entstanden. Eine bibliophile Werksübersicht wurde 1999 anläßlich seiner Ausstellung im Europäischen Patentamt München publiziert.